A. WEBSITEBESUCHER

Beim Besuch unserer Website www.rieseberg.at werden von Ihrem Endgerät automatisch folgende Informationen an unsere Website gesendet und temporär in einem sog.

Logfile gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs;
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt;
  • IP-Adresse des Endgeräts;
  • Name und URL der abgerufenen Datei;
  • Verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name ihres Access-Providers.

Diese Daten werden bis zur automatischen Löschung nach 3 Monaten aufbewahrt. Die Verarbeitung dient dem Zweck, Anhaltspunkte zur Optimierung unserer Website zu gewinnen. Abstürze und sonstige Fehler im Betrieb unserer Website lassen sich dadurch besser nachvollziehen und geben uns die Möglichkeit, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im oben genannten Zweck.

Darüber hinaus setzen wir auf unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein:

Cookies:

Cookies sind Textdateien, die von Websites verwendet werden und die mit Hilfe des Browsers auf dem Speicher des Endgeräts abgelegt werden. Cookies richten keinen Schaden auf dem Endgerät an.

Mit Hilfe von Cookies können wir Ihre Aktivitäten auf unsere Website verfolgen und

Ihnen somit bei Ihrem nächsten Besuch eine, auf Ihre Einstellungen abgestimmte Website, präsentieren. Weiters werden Cookies für die Datenverkehrsanalysen sowie für Werbezwecke genutzt.

Sollten Sie keine Verwendung von Cookies wünschen, so besteht die Möglichkeit, dies durch eine Einstellung in Ihrem Webbrowser zu adaptieren. Ausnahme davon sind bestimmte Cookies, welche für den Betrieb der Website unbedingt erforderlich sind. Bei diesen Cookies besteht die Option der Deaktivierung nicht.

Google Analytics:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc.

(„Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die, durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Außerdem können Sie die Erfassung der auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) durch Google sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) herunterladen und installieren. Weiters besteht die Möglichkeit, Google Analytics durch ein Opt-Out Cookie zu deaktivieren. Dieses Cookie verhindert die Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Website Dies muss für alle genutzten Geräte extra erfolgen. Das Opt-Out-Cookie muss für jedes verwendete Gerät gesondert aktiviert werden. Klicken Sie hier um das Opt-Out-Cookie zu aktivieren.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Analytics ist die Wahrung unseres berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, Aktivitäten auf unserer Website auszuwerten.

Einsatz von Social-Media-Plug-ins

(1) Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook Pixel. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 5 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

(2) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

(3) Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins verfolgen wir unser Interesse, Ihnen die Möglichkeit zu bieten, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter und attraktiver ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

(4) Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(6) Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

  1. a) Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084http://www.facebook.com/about/privacy/your-infoon-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

Matomo/Piwik Webanalyse

Diese Website benutzt den Webanalysedienst Matomo bzw Piwik, eine Open-

Source-Webanwendung für Webanalytik. Matomo/Piwik verwendet sog. „Cookies“,

Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dabei werden die erzeugten Nutzungsdaten auf unserem Server gespeichert, dies beinhaltet auch Ihre anonymisierte IP-Adresse. Es erfolgt keine Weitergabe der erzeugten Nutzungsdaten an Dritte. Sollten sie keine Verwendung von Cookies wünschen, so besteht die Möglichkeit, dies durch eine Einstellung in Ihrem Webbrowser zu adaptieren.

Es besteht die Möglichkeit die Erfassung der auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer anonymisierten IP-Adresse) durch Matomo/Piwik zu deaktivieren, klicken Sie hier zur Deaktivierung der Webanalyse durch Matomo/Piwik. Bei der Deaktivierung wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie abgelegt, welches die Speicherung von Nutzungsdaten durch Matomo/Piwik verhindert. Bei der Löschung von Cookies wird auch das Matomo/Piwik Opt-Out-Cookie gelöscht. Das Opt-Out muss in diesem Fall bei einem erneuten Besuch unserer Webseite wieder aktiviert werden.

Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Matomo/Piwik Webanalyse ist die Wahrung unseres berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, Aktivitäten auf unserer Website auszuwerten.

Facebook Pixel

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”).

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

B. PERSONEN, DIE SERVICEANFRAGEN ÜBER DAS KONTAKTFORMULAR STELLEN

Wenn Sie über unser Kontaktformular auf allen unserer Seiten eine Serviceanfrage an uns stellen, werden folgende personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Name
  • E-Mailadresse
  • Telefonnummer bzw. Mobilfunknummer

Die Verarbeitung dient dem Zweck, Störungen und Probleme zu erfassen und zu beheben.

Die oben genannten Daten werden von uns so lange gespeichert, bis alle Vertragspartner ihre Verpflichtungen aus dem Vertrag erfüllt haben.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im oben genannten Zweck.

C. NEWSLETTER-EMPFÄNGER

Wenn Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, werden folgende personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Name
  • E-Mailadresse

Die Verarbeitung dient dem Zweck der Information von Kunden und Geschäftspartnern.

Die oben genannten Daten werden von uns so lange gespeichert, bis eine Abmeldung von Newsletter erfolgt.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im oben genannten Zweck.

D. KUNDEN

Wenn Sie von uns Produkte oder Dienstleistungen erwerben, verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen

  • Name
  • Postanschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mailadresse
  • IP-Adresse des Endgeräts;
  • Zahlungsmodalitäten

Die Verarbeitung dient dem Zweck, die Erfüllung der gegenseitigen Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis sicherzustellen.

Die oben genannten Daten werden von uns so lange gespeichert, bis alle Vertragspartner ihre Verpflichtungen aus dem Vertrag erfüllt haben.

Die Rechtsgrundlage dafür ist die Erfüllung eines Vertrags gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

E. LIEFERANTEN

Von unseren Lieferanten verarbeiten wir folgende Daten

  • Ansprechpartner innerhalb des Lieferanten
  • Name
  • Telefonnummern
  • E-Mail-Adressen
  • Bankdaten zur Erledigung von Zahlungen an die Lieferanten

Die Verarbeitung der Lieferantendaten dient der Sicherstellung der Geschäftsbeziehung zwischen uns und unseren Lieferanten sowie der Einhaltung der vertraglichen Verpflichtungen aus diesen Geschäftsbeziehungen.

Die oben genannten Daten werden von uns so lange gespeichert, bis alle Vertragspartner ihre Verpflichtungen aus dem Vertrag erfüllt haben.

Die Rechtsgrundlage dafür ist die Erfüllung eines Vertrags gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO und die Wahrung unseres berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im oben genannten Zweck.

F. KINDER

Unser Angebot richtet sich nicht an Personen unter 14 Jahren. Sollten wir dennoch davon erfahren, dass wir Daten von unter 14-Jährigen verarbeiten, so werden wir diese

Daten umgehend löschen.

G. Bewerber

Wir verarbeiten Ihre im Anhang genannten personenbezogenen Daten um den

Bewerbungsprozess mit Ihnen durchzuführen und eine optimale Stellenbesetzung innerhalb unseres Unternehmens zu gewährleisten. Wir tun dies auf der rechtlichen Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, einen effizienten Bewerbungsprozess durchzuführen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) sowie auf der Grundlage der Notwendigkeit zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Diese Daten erheben wir im Rahmen des Bewerbungsprozesses entweder, indem Sie uns diese zur Verfügung stellen (beispielsweise durch senden Ihres Lebenslaufes per E-Mail) oder indem wir diese selbst erheben (beispielsweise durch das Aufzeichnen von Notizen während des Bewerbungsgespräches).

Sie sind nicht dazu verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu

stellen. Wenn Sie dies nicht tun, wird es uns aber nicht möglich sein, den

Bewerbungsprozess mit Ihnen durchzuführen.

Speicherdauer 

Ihre Daten werden von uns grundsätzlich für sechs Monate ab dem Zeitpunkt des Abschlusses eines nicht erfolgreichen Bewerbungsprozesses aufbewahrt. Es besteht die Möglichkeit die Daten auch bis zu 18 Monate aufzubewahren, sofern Sie in diese längere Aufbewahrungsdauer eingewilligt haben. Sollte Ihre Bewerbung erfolgreich sein, werden wir Ihre im Zusammenhang mit dem Bewerbungsprozess erhobenen Daten jedenfalls so lange aufbewahren, wie gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder so lange etwaige rechtliche Ansprüche noch nicht verjährt sind.

Datenkategorien – Personenbezogene Daten von Bewerbern

  • Bewerbernummer
  • Anrede
  • Titel
  • Postgradualer Titel/Titel nach dem Namen
  • Vorname
  • Nachname
  • Geburtsdatum
  • Staatsbürgerschaft/Nationalität
  • Geschlecht
  • Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land)
  • Telefonnummer
  • Alternative Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Foto
  • Schul- und Berufsbildung
  • Berufserfahrung
  • Lebenslauf
  • Anschreiben/Motivationsschreiben
  • Angestrebte Beschäftigung/Bewerbung für eine Stelle als
  • Angestrebtes Stundenausmaß (Vollzeit/Teilzeit)
  • Gewünschter Einsatzort
  • Gehaltswunsch
  • Beginn der angestrebten Beschäftigung/Frühester Eintrittstermin
  • Sprachkenntnisse
  • Testergebnisse, Bewertung
  • Gesprächsnotizen
  • Passwort
  • Bewerberquelle
  • Art der Bewerbung (Kanal: Online, E-Mail etc.)
  • Status der Bewerbung
  • Bemerkungen
  • Historie der Bewerbung (Datum, Uhrzeit, Anmerkungen)
  • Korrespondenz mit dem Bewerber
  • Einschätzung, inwieweit der Bewerber die geforderten Anforderungen erfüllt
  • Zusicherung über wahrheitsgetreue Angaben
  • Einwilligungserklärung

Zurück